Tipps & Tricks

Lahmt dein Android Smartphone? Aufgepasst: Diese Top Akku-, Speicher- oder 4G-Fresser belasten dein Handy!

Sandro Villinger, 4 September 2017

Avast verrät, welche Android Apps am meisten den Akku, den Speicher oder dein monatliches Datenvolumen aufbrauchen. Unser Q1 2017 Report wirft nicht nur einen Blick auf die Top-Leistungsfresser sondern enthüllt auch spannende Trends rund ums Smartphone.

Gibt dein Handy schon während der Mittagspause den Geist auf? Dann schiebe es nicht auf die Hardware. Wirf stattdessen einmal einen Blick auf die wahren Ressourcenfresser - deine Apps! In einer weltweit durchgeführten Analyse, sammelten wir anonym Daten von über 3 Millionen zufällig ausgewählten Android Smartphones, auf denen AVG (von Avast) Apps installiert waren. Ziel war es, herauszufinden, welche Apps das Smartphone so richtig belasten.

Das Ergebnis: Viele davon sind Publikumslieblinge, andere davon waren bereits vom Hersteller vorinstalliert und werden kaum genutzt. Tipp vorweg: Mit AVG Cleaner (von Avast) kannst du ganz flott den Selbsttest durchführen.

Achtung: Das sind die Top 10 Handyakkufresser
Unten verraten wir, welche Apps insgesamt Akku, Datenvolumen und Speicherkapazität gleichmäßig leersaugen. Ganz oben mit dabei sind Apps wie Samsung WatchON, SHAREit und Video Editor, die oftmals vorinstalliert werden und bei denen der Verbrauch nicht sonderlich überrascht - schließlich beanspruchen sie die Rechenleistung und den Datenverkehr des Smartphones ordentlich. Andere Apps, wie die einfache Google Docs Textbbearbeitung auf Nummer 2 überraschen aber dann doch. Vielleicht solltest du mal mit Microsofts Word Vorlieb nehmen?

Top_10_höchsten_leistungsverbrauch_Nutzer.png

Noch gefährlicher: Die Top 10 versteckten Hintergrund-Apps
Beim Einschalten des Smartphones laufen unbemerkt Apps bzw. deren Prozesse im Hintergrund, von denen du unter Umständen nicht einmal etwas weißt. Da spielen Samsung AllShare, ChatON und Push Service sowie Google Plus, Hangouts und Maps ganz oben mit. Wenn du diese Apps nur sporadisch oder gar nicht nutzt, solltest du diese deaktivieren, gar komplett löschen - oder Alternativen finden!

Top_10_höchsten_leistungsverbrauch_Nutzer.png

Die am häufigsten installierten Apps
Spannend bleibt’s mit dem nächsten Auszug aus unserem App Report: Von 5 Millionen anonymen Nutzern haben wir erfahren, welche Apps heutzutage am häufigsten auf Android-Smartphone vorzufinden sind. Spoiler-Alarm: Im Vergleich zum Vorjahr hat sich nicht viel getan. Einzig neu sind die Google Instant Apps, Googles neue Technologie mit deren Hilfe Nutzer Apps ausprobieren können, ohne dass diese vollständig installiert werden müssen. Auch neu auf der Liste ist AliExpress, mit dem sich auf verschiedenen Shoppingseiten weltweit einkaufen lässt. Auch Microsoft Word und Outlook machten es in die Top 50 als die neben den vorinstallierten Google-Apps am häufigsten genutzten Textverarbeitungs- und E-Mail-Apps.

Top_50_häufig_installierte_Android_Apps.png

Samsung dominiert noch immer die Androidwelt

Keine Überraschung gab’s bei der Auswertung der am weitest verbreiteten Android-Smartphones. Samsung ist auf 6 der 10 Spitzenplätze vertreten und auch ältere Platzhirsche wie das Galaxy S3 mussten neueren Modellen weichen: Das S6 und S7 werden immer beliebter, Letzteres ist jetzt sogar auf Platz 5 der beliebtesten Geräte weltweit. Sony hat hingegen zwischen Q1 2016 und Q1 2017 rund 30% Marktanteile verloren.

Lust auf mehr spannende Daten aus der Android-Welt? Das war noch längst nicht alles: Klicke hier für den ganzen Android App Report und erfahre alles rund um die neuesten Android-Trends, Leistungsfresser und auch Infos zu den stromsaugenden Spiele-Apps. Außerdem gibt’s Tipps zum Sparen von Akku, Speicher und Datenvolumen gleich noch dazu.