Unternehmens-News

Publikumspreis Goldener Computer 2021 geht an Avast Ultimate

Zum 24. Mal führte die Computer Bild die Leserwahl „Der Goldene Computer“ durch. Der strahlende Gewinner in der Kategorie Security: Avast Ultimate.

Bereits über 20 Jahre währt die Tradition des Goldenen Computers. Zur Wahl standen dieses Jahr 104 Technikprodukte in 13 Kategorien, darunter Smartphones, Provider, Fitness-Gadgets und Sicherheitslösungen. Insgesamt wurden mehr als 300.000 Stimmen abgegeben. Dirk General-Kuchel, Chefredakteur Computer Bild: „Im 25. Jubiläumsjahr von Computer Bild verleihen wir zum 24. Mal den Goldenen Computer und zeichnen die Technik-Highlights des Jahres aus. Diese Leserwahl ist wie immer ein wichtiger Indikator für die Branche, welche Produkte und Innovationen gut bei den Kunden ankommen.“

Security: Leser stimmen für Avast Ultimate

Den Award im Bereich „Security“ gewann in diesem Jahr der Rundumschutz Avast Ultimate und setzte sich damit gegen sieben andere Nominierte durch. Ausschlaggebend für die Nominierung war der Sieg im großen Vergleichstest der besten Schutzprogramme, die Nutzer und deren Hardware gegen Trojaner, Ransomware, Spyware und andere Internet-Bedrohungen wappnen. Hier glänzte Avast Ultimate unter anderem mit dem besten Virenschutz im Test. Im Labortest wehrte Avast 99,99 Prozent aller aktuellen Malware erfolgreich ab – nur zwei von 20.351 Testviren kamen durch. Auch im Praxistest mit verseuchten Internetseiten blockte der Testsieger 99,74 Prozent aller Schadprogramme. Außerdem erwies sich das Programm selbst ohne Internetverbindung noch als zuverlässiger Wächter. Darüber hinaus überzeugte Ultimate in den Kategorien „Bedienung“ und „Extras“. Das Fazit der Experten: „Avast Ultimate überzeugt auf der ganzen Linie: Bester Schutz, viele Extras, kaum Verlangsamung und das mitgelieferte VPN ist durchaus zu gebrauchen. Der tschechische Hersteller sichert sich vor allem durch die Top-Schutzleistung knapp, aber verdient den Testsieg!“

Stefan Boensch, Regional Director Europe bei Avast ist begeistert: „Die Auszeichnung „Goldener Computer“ bestärkt uns, unseren Weg fortzuführen und uns weiter erfolgreich für die Sicherheit, die Privatsphäre und die digitale Freiheit von Bürgerinnen und Bürger einzusetzen.“