SMB/Unternehmen

5 Gründe, Sicherheitslösungen in Ihr MSP-Angebot aufzunehmen

Francois Tschachtli, 21 Februar 2018

Erfahren Sie, welche Vorteile Dienste für verwaltete Sicherheit Ihnen und Ihren Kunden bieten.

Im beruflichen Alltag verlassen sich kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mehr denn je auf ihre Anbieter von Managed Services (MSP, Managed Services Provider). Es ist weiterhin das vorrangige Ziel, das Unternehmensnetzwerk in Topform zu halten, aber die Vorgehensweisen für die Verwaltung haben sich geändert. Dienste für Cybersecurity sind ein entscheidender Teil davon. Einige MSPs haben sich bereits diesem wachsenden Trend angeschlossen und festgestellt, dass durch die Bereitstellung von Diensten für verwaltete Sicherheit ihr eigenes Unternehmen sowie das Unternehmen ihres Kunden eine Optimierung erfahren hat.

Die Aufnahme von Diensten für verwaltete Sicherheit in Ihr Portfolio ist kein großer Schritt, insbesondere wenn Sie derzeit eine RMM-Lösung (Remote Monitoring and Management, Remote-Überwachung und -Verwaltung) anbieten. Aber die Vorteile sind enorm. Im Folgenden sind die wichtigsten fünf Vorteile beschrieben:

● Sie stärken die Beziehungen zu Ihrem Kunden und werden sein vertrauenswürdiger Berater.

● Sie steigern den Umsatz, ohne mehr für Geschäftsaktivitäten zu zahlen.

● Sie können erstklassigen Schutz für Ihre Kunden vor den neuesten Bedrohungen bereitstellen.

● Sie können Ihr Unternehmen von Mitbewerbern abheben.

● Sie vermeiden Kommodifizierung durch eine grundlegende Dienstleistung, für die immer Bedarf besteht.

Erfahren Sie mehr über die Vorteile, die Dienste für verwaltete Sicherheit für Sie und Ihre Kunden aus kleineren und mittleren Unternehmen bieten, indem Sie unser Whitepaper herunterladen.