Sicherheits-News

Avast SecureMe schützt bald Apple-Watch-Nutzer

Vince Steckler, 16 Juni 2015

Avast SecureMe schützt bald Apple-Watch-Nutzer

Für alle Apple-Watch-Nutzer freue ich mich anzukündigen, dass Avast SecureMe bald für die neue Smartwatch verfügbar sein wird. Wir werden Avast SecureMe diesen Sommer für iOS auf den Markt bringen und seine Funktionalitäten für Apple Watch erweitern. Wir haben die App speziell für ungeschützte WLANs entwickelt, die von Hackern einfach misbraucht werden können. Ist ein WLAN nicht gut konfiguriert und geschützt, können Cyberkriminelle Browsingaktivitäten nachverfolgen oder Nutzer auf gefälschte Websites umleiten, um dort deren Login-Daten, PINs, und andere persönliche Daten zu stehlen. In einer Recherche im Frühjahr haben wir herausgefunden, dass in Berlin 26 Prozent der WLANs offen sind – also ohne Passwortschutz – und mehr als ein Drittel der Netzwerke mit Passwortschutz eine schwache Verschlüsselung haben. Avast SecureMe protects Apple Watch Um Nutzer vor Hackern zu schützen, führt Avast SecureMe die folgenden Aktionen aus:

  • Check, ob der Router sicher eingerichtet ist
  • Hinweis für den Nutzer, falls der Router ein Sicherheitsproblem hat
  • Erstellen einer sicheren Verbindung wenn das WLAN ungeschützt ist

Verbindet sich das iPhone oder iPad, mit dem die Apple Watch verbunden ist, mit einem unsicheren Netzwerk, informiert Avast SecureMe den Nutzer und bietet an, eine sichere VPN-Verbindung herzustellen, um E-Mails, Banking-Daten und Social-Media-Nachrichten vor dem Zugriff unberechtigter Dritter zu schützen. In einem offenen WLAN stellt die App die VPN-Verbindung automatisch her. Nutzer können auch den WLAN-Schutz für Netzwerke abstellen, denen sie vertrauen – wie zum Beispiel ihrem WLAN zuhause. Avast SecureMe wird ab Sommer für iPhones und iPads verfügbar sein, erweiterbar für Apple Watch.