Mobile Sicherheit

Überraschende Erkenntnis: Männer haben sauberere Handys als Frauen

Constantin von Pander, 21 März 2016

Überraschende Erkenntnis: Männer haben sauberere Handys als Frauen

Fast wie im Kleiderschrank: Frauen trennen sich weniger gerne von Daten als Männer

Blog_Mensual.jpgUnsere kostenlose Avast Cleanup App für Android konnte seit dem Launch beim letztjährigen Mobile World Kongress mehr als 9.000 Petabytes an Fotos, Videos und anderen unerwünschten Dateien auf Smartphones löschen, um Platz für relevante Daten zu schaffen. Mit einer überraschenden Erkenntnis konnte eine anonymisierte Analyse dieser Daten von Android Geräten aufwarten: demzufolge halten Männer ihre Smartphones sauberer als Frauen :-)   

Der Minimalisten-Effekt? Männer halten ihre Telefone aufgeräumter und bereinigter von Daten als Frauen

Im Durchschnitt beseitigen Männer 169 MB pro Datenbereinigung, während Frauen nur auf 73 MB kommen. Unsere Analyse zeigte außerdem, dass der Datenspeicher bei Geräten von Frauen stärker als wie bei Männern belegt ist. Männer nutzen nur etwas mehr als die Hälfte ihres mobilen Speichers, während es bei Frauen ungefähr 13% mehr sind. Darüber hinaus verwenden Männer die Speicherkapazität vor allem für Apps, Frauen dagegen verstärkt für Fotos und Videos.

Die Unterschiede zwischen Männern und Frauen beim Datenbereinigungs- und Speicher-Verhalten überraschen, aber lassen sich möglicherweise leicht erklären. So könnte es sein, dass Männer weniger an persönlichen Dateien hängen und sich leichter davon trennen, oder sie ihre Geräte häufiger als Frauen nutzen - und so schlichtweg mehr unwichtige Daten zum Löschen ansammeln.

Die am häufigsten unerwünschten Daten auf mobilen Geräten

Ungenutzte Apps zählen mit einem Anteil von Dreiviertel zu den am meisten gelöschten Daten von Avast Cleanup. An nächster Stelle folgen Multimedia-Dateien wie alte Fotos oder Videos.

"Millenials" sind die aktivsten mobilen Nutzer

Die Daten von unserer Avast Cleanup-Analyse zeigen, dass die 25- bis 34-Jährigen die aktivsten
Nutzer sind. Nutzer in dieser Altersgruppe beseitigen im Durchschnitt 261 MB pro Reinigungsvorgang. Überraschenderweise säubern die 18- bis 24-Jährigen nur 134 MB Daten mit Avast Cleanup, obwohl sie die Altersgruppe mit dem geringsten freien Gerätespeicher sind. Unsere Statistik zeigt dabei, dass 18 bis 24-Jährige nur 35 Prozent Kapazität verfügbar haben - der geringste Wert von allen Nutzern.

Interessanterweise konnten wir außerdem feststellen, dass Avast Cleanup Nutzer mit einem Sony Gerät mit durchschnittlich 394 MB am meisten Daten entfernten, während es bei Samsung Nutzern nur 109 MB waren.

Säubern Sie Ihr Gerät mit einer kostenlosen App

Avast Cleanup arbeitet mit zwei Modi: Safe Cleaner und Advanced Cleaner. Safe Cleaner ist ein individuell anpassbarer Scanner, der schnell unwichtige Daten - wie verwaiste Dateien oder App Caches - zur sofortigen Löschung identifiziert. Advanced Cleaner läuft parallel zu Safe Cleaner und visualisiert den gesamten Gerätespeicher, wobei auch eine nutzerfreundliche Übersicht zu allen speicherintensiven Dateien und Applikationen erstellt wird. Advanced Cleaner lokalisiert somit aufgeblähte oder ungenutzte Anwendungen, sortiert diese nach Typ, Größe, Nutzung oder Name, sodass die Nutzer jederzeit diese Daten löschen und freie Speicherkapazitäten erhalten können.

Wieviel unnütze Daten sind auf Ihrem mobilen Gerät gespeichert?
Downloaden Sie jetzt Avast Cleanup bei Google Play, um es festzustellen.