Protecting over 200 million PCs, Macs, & Mobiles – more than any other antivirus

21. Oktober 2013

avast! 2014: Noch schneller und effektiver

post_de

AVAST feiert dieses Jahr 25jähriges Jubiläum – und hat nun seine bislang leistungsstärkste und schnellste Version vorgestellt: avast! 2014. Seit 1988 hat sich AVAST darauf konzentriert, die wertvollen Daten seiner Kunden vor Cyber-Kriminellen zu beschützen. Mittlerweile beschützen wir fast 200 Millionen PCs, Smartphones und Tablet-PCs. Die Erfahrung, die wir dabei gesammelt haben, sind in avast! 2014 eingeflossen.

„avast! 2014 ist für uns einen Riesenschritt nach vorn. Wir senden jetzt täglich mehr als 250 Micro-Updates an aktive Computer, um unsere Nutzer immer auch vor den neuesten Viren und anderen Schadprogrammen zu schützen. Da wir weltweit die meisten Geräte beschützen, haben wir den besten Einblick in die Gefahren-Landschaft – und können so auch unsere Nutzer besser schützen”, erklärte unser Chief Technology Officer Ondrej Vlcek letzte Woche.

Schutz beim Surfen, Banking und Shopping
Unsere neue Version liefert eine „Do Not Track”-Funktion im avast! Browser-Plugin. Damit können unsere Nutzer erkennen, welche Unternehmen ihr Online-Verhalten nachverfolgen, um dann zu entscheiden, welchen Firmen sie dies erlauben möchten und welchen nicht. Wer sich für die Bezahlversionen von avast! 2014 entscheidet, kann sich mit Hilfe von „Safezone” beim Online-Banking und Shopping schützen lassen.

Verstärkter Malware-Schutz und Rettungs-Disk
Zudem bietet avast! 2014 noch stärkeren Schutz vor Viren und anderen Schadprogrammen – durch die „DeepScreen”-Technologie. Damit kann avast! falschen und irreführenden Code sowie andere Tricks von Viren-Schreibern durchschauen. „Hardened Mode” ist eine weitere neue Funktion von avast! 2014. Damit lässt sich ein sogenannter Weißlisten-Modus einstellen, der das Ausführen von Dateien blockiert, wenn es noch unklar ist, ob diese infiziert sind oder nicht. Mit der neuen Version können unsere Nutzer auch eine bootfähige Antiviren-CD, -DVD oder einen USB-Stick erstellen. So lässt sich der PC im Notfall mit Hilfe des Datenträgers säubern und wiederherstellen.

Übersichtlichere Oberfläche
In Reaktion auf Nutzeranregungen hat AVAST auch die Benutzeroberfläche neu gestaltet. Die Navigation und Aktionsbuttons erscheinen vereinfacht und unter einem Punkt – sowohl für die kostenfreie als auch für die Bezahlversion, was die Migration leichter macht.

avast! 2014 ist in vier Variationen erhältlich – avast! Free Antivirus, avast! Pro Antivirus, avast! Internet Security und avast! Premier – in mehr als 40 Sprachen. AVAST bietet auch weltweit erstklassigen Schutz für Unternehmen und mobile Geräte.

Categories: General Tags: ,
Kommentare sind geschlossen