Protecting over 200 million PCs, Macs, & Mobiles – more than any other antivirus


June 10th, 2013

avast! SecureLine makes free WiFi safer

pool

This summer, lots of us will be chilling out by the pool at hotels around the world,  surfing the Internet and checking email. Along with a burger and fries, 11,500 McDonalds are now serving up free WiFi so customers can access the Internet using their laptops, smartphones, or tablets at no charge. You can sip a refreshing iced mocha at Starbucks and access free WiFi with no subscription required, no password, and no time limit.

This trend is expanding to more restaurants, cafes and hotels globally, and people are using it. AVAST conducted a survey of our global users and more than 340,000 people responded. Half of PC users in the US (50%) connect via public WiFi, and worldwide, 46% use unsecured open WiFi.

WiFi graph2

WiFi graph1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

People are doing more than updating their Facebook status. Thirty-two percent in the US perform security-sensitive transactions such as shopping or online banking despite the risk of hackers accessing their credentials; worldwide it’s even more at 36%.

WiFi usage exposes users to increasing security risks

The ease of connecting via a free HotSpot lulls users into a false sense of security, but WiFi networks are particularly vulnerable to exploitation. Man-in-the-Middle (MTM) attacks are all too common. In a MTM attack, a cybercrook intercepts data sent between two parties. That means the bad guy captures your data, like email addresses, passwords, and credit card numbers, before it reaches its destination. Once he’s got it, it can be decrypted and read, and then passed on to the highest bidder.

AVAST has solved this problem with avast! SecureLine, which uses secure-socket layer (SSL) encryption and security keys/certificates to safeguard Internet communications on otherwise unsecured WiFi networks.

“We’ve built SecureLine into avast! antivirus, both free and paid-for versions, so it’s basically a one-click activation to start using it,” said AVAST Chief Technology Officer Ondrej Vlcek. “Our security researchers are constantly on the lookout for emerging threat vectors and we found that the number of threats coming from those unsecured public hotspots is now bigger than ever. So we went ahead and built a solution that is effectively able to shield our users from these dangers, with fully automated operation and minimal impact on their comfort.”

How avast! SecureLine works

avast! SecureLine is seamlessly integrated in all of AVAST’s free and premium products. When AVAST customers connect to unsecured WiFi, they receive a message that provides them with insight into the risks of using public and unsecured WiFi as well as the choice of a secure VPN connection via avast! SecureLine. Customers are then directed to the user interface where they can start the service, which can also be proactively activated by the customer at any time. Once activated, avast! SecureLine will be automatically enabled whenever the customer connects to a public WiFi hotspot to secure and anonymize all of the customer’s online activities. Read more about in our previous blog post.

avast! SecureLine VPN is available either standalone or directly from within avast! antivirus software, in the latter option with nothing to download or install. It supports Windows PCs and starts at $7.99 USD per month.

SecureVPN

Thank you for using avast! Antivirus and recommending us to your friends and family. For all the latest news, fun, and contest information, please follow us on FacebookTwitter,  Google+ and Instagram.
 

  • xLukas

    Sicher surfen auf öffentlichen WiFi
    avast! SecureLine schützt Sie vor Datendiebstahl

    Diesen Sommer, viele von uns werden draußen am Pool in Hotel auf der ganzen Welt chillen, im Internet surfe und E-Mails überprüfen. Zusammen mit einem Hamburger und Pommes, 11,500 McDonalds bieten jetzt kostenloses WiFi, so dass die Kunden auf das Internet mit ihren Laptops, Smartphones, oder Tablets ohne Aufpreis zugreifen können. Sie können einen erfrischenden gekühlten Mokka im Starbucks schlürfen und auf das WiFi ohne erforderliches Abonnement, ohne Passwort, und ohne Zeitlimit zugreifen.

    Dieser Trend dehnt sich in vielen Restaurants, Cafés und Hotels weltweit aus, und Menschen benutzen es. AVAST hat eine Umfrage für unsere globalen Benutzer durchgeführt und mehr als 340.000 Menschen antworteten. Die Hälfte der PC Benutzer in den US (50%) verbinden sich über öffentliches WiFi, und weltweit, 46% benutzen unsicheres geöffnetes WiFi.

    Menschen machen mehr als ihren Facebook Status zu aktualisieren. 32% in den US durchführen sicherheitsrelevante Transaktionen wie Shopping oder Online-Banking trotz der Gefahr das Hacker das Hacker auf ihre Anmelde-Informationen zugreifen können, weltweit ist es sogar mehr als 36%.

    WiFi-Nutzung enthüllt Benutzern zunehmende Sicherheitsrisiken

    Die einfache Verbindung über einen kostenlosen Hotspot legt Benutzer in ein falsches Gefühl von Sicherheit, aber WiFi-Netze sind besonders anfällig für Ausbeutungen. Man-in-the-Middle (MTM) Attacken sind nur allzu üblich. In einer MTM Attacke, fängt ein Cyberkrimineller gesendete Daten zwischen zwei Parteien ab. Das bedeutet, der Bösewicht erfasst Ihre Daten, wie E-Mail Adressen, Passwörter, und Kreditkarten-Nummern, bevor es sein Ziel erreicht. Hat er es einmal, kann es entschlüsselt und gelesen werden und dann an den Meistbietenden übergeben werden.

    AVAST hat das Problem mit avast! SecureLine gelöst, was Secure-Socket Layer (SSL) Verschlüsselung und Sicherheitsschlüssel/Zertifikate verwendet um Internet-Kommunikationen auf sonst ungesicherten WiFi-Netzwerken zu schützen.

    “Wir haben SecureLine in avast! Antivirus gebaut, sowohl in die kostenlose als auch kostenpflichtige Version, so ist es im Grunde eine
    Ein-Klick-Aktivierung, um es zu benutzen,” sagte AVAST Chief Technology Officer Ondrej Vlcek.” Unsere Sicherheitsexperten sind ständig auf der Suche nach neuen Bedrohungsvektoren und wir fanden das die Anzahl von Bedrohungen aus ungesicherten öffentlichen Hotspots jetzt größer als je zuvor ist. So gingen wir weiter und bauten eine Lösung welche effektiv in der Lage ist, unsere Nutzer vor diesen Gefahren zu schützen, mit vollautomatischen Betrieb und minimalen Auswirkungen auf ihren Komfort.

    Wie avast! SecureLine funktioniert

    avast! SecureLine ist nahtlos in allen kostenlosen und Premium Produkten von AVAST. Wenn AVAST Kunden sich mit einem ungesicherten WiFi
    verbinden, erhalten Sie eine Benachrichtigung welche ihn einen Einblick in die Risiken der Verwendung von öffentlichen und ungesicherten WiFi gibt sowie die Wahl einer sicheren VPN-Verbindung über avast! SecureLine. Kunden werden dann auf die Benutzeroberfläche weitergeleitet, wo sie den Service starten können, welcher auch jederzeit durch den Kunden aktiviert werden kann. Einmal aktiviert, avast! SecureLine wird jedesmal aktiviert wenn der Kunde eine Verbindung zu einem öffentlichen WiFi Hotspot aufbaut um alle Online-Aktivitäten des Kunden zu sichern und zu anonymisieren. Lesen Sie mehr darüber in unseren früheren Blog Beiträgen.

    avast! SecureLine VPN ist entweder einzeln oder direkt bei avast! AntiVirus Programmen vorhanden, in der letzteren Option ohne etwas herunterzuladen oder zu installieren. Es unterstützt Windows-PCs und beginnt bei $7.99 USD pro Monat.

    Vielen Dank für die Verwendung von avast! Antivirus und empfehlen Sie uns an Ihre Freunde und Ihre Familie. Für alle neuen Nachrichten, Spaß, und Wettbewerb Informationen, bitte folgen Sie uns auf Facebook, Twitter, Google+ und Instagram.

  • Pingback: Pericolele retelelor WiFi publice. Cum le poti rezolva folosind avast! SecureLine

  • Pingback: AVAST SecureLine provides a high level of WiFi security | MALWARELIST INFORMATION ABOUT VIRUSES

  • Pingback: avast! blog » Security tips from AVAST Forum Evangelists